Nach "Matthew": Bitte helfen Sie den Opfern in Haiti

2016 Matthew Haiti 2750.000 Menschen sind auf humanitäre Hilfe angewiesen. (Foto: Kindernothilfe)

Mit 230 Stundenkilometern krachte Hurrikan Matthew am 4. Oktober auf die Küste von Haiti und riss Hunderte Menschen aus dem Leben. Der Wirbelsturm zerstörte Häuser, Hütten und Schulen, Brücken und Straßen.

Die meterhohen Wellen rissen Ernten mit, zerstörten Plantagen und ließen Nutztiere ertrinken. In den Katastrophengebieten sind 80 Prozent der Ernten vernichtet, 80 Prozent der Häuser beschädigt.

Wir helfen den Familien, schnell und unbürokratisch:  wir verteilen Zelte und warme Mahlzeiten, um das Überleben in der ersten Zeit nach der Katastrophe zu sichern. Daneben errichten wir Kinderschutzzentren und unterstützen die Menschen beim Wiederaufbau.

Bitte helfen Sie mit! 

 

Unser Projektkoordinator Sören Keding über seinen Projektbesuch in Sambia

Im Oktober besuchte ich unser Projekt zur Anpassung an den Klimawandel in Sambia. Ich sah mir eine wieder aufgebaute Schule an und sprach mit Kindern der Umweltclubs. Sie erzählten mir, was sie alles über Klimazusammenhänge und Naturschutz gelernt haben und was sie davon anwenden. Enthusiastisch berichteten sie davon, dass sie neue Bäume gepflanzt und Schulgärten angelegt haben, erzählten von Müllrecycling und davon, dass sie ihren Eltern jetzt sogar etwas beibringen können. mehr

Coup de Pouce“- Aktion unterstützt Armutsbekämpfung auf den Philippinen

Im Rahmen der 7. Ausgabe der Aktion „Coup de Pouce“ überreichte Carlo Thill, Country Head der BNP Paribas Gruppe und Vorstandsvorsitzender von BGL BNP Paribas, 3000 Euro an die ONG Kindernothilfe Luxembourg. mehr

Unser Jahresbericht 2015

Ab sofort steht unser Jahresbericht 2015 in deutscher und französischer Sprache zum Download zur Verfügung. Wir sagen allen Spendern und Spenderinnen „Villmools Merci" für die wertvolle Unterstützung! download

Dürre in Äthiopien: Millionen Kinder vom Hunger bedroht

In weiten Teilen Äthiopiens herrscht die schlimmste Dürre seit mehr als 30 Jahren. Nach offiziellen Angaben leiden 18 Millionen Menschen Hunger. Besonders betroffen sind Kinder und schwangere Frauen. mehr

Hilfe für syrische Flüchtlingskinder - Kinderschutzzentrum

Fast 5 Millionen Syrer sind derzeit auf der Flucht. Allein im Libanon leben 1,1 Millionen registrierte Flüchtlinge. Das Geld für die Schulgebühren ihrer Kinder haben die Wenigsten. Wir helfen diesen Kindern: In unserem Kinderschutzzentrum erhalten sie regelmäßige Mahlzeiten und werden pädagogisch betreut. Wir helfen ihnen, ihre traumatischen Erlebnisse zu verarbeiten und machen sie fit für die Aufnahme an die staatlichen Schulen im Libanon. mehr
Copyright © 2016 Kindernothilfe Luxembourg - Alle Rechte vorbehalten.