Suche
Jetzt spenden Pate werden

Bio-Nest-Börse macht sich weiter stark
für benachteiligte Kinder

SDC14772.JPG (Quelle: Kindernothilfe)
Junge am Bastelstand der Kindernothilfe Luxembourg

(Luxemburg, 21.03.2015) - Auch dieses Jahr spendet die Bio-Nest asbl 600 Euro des Erlöses ihrer Bio-Nest-Börse 2015 für ein Projekt der Kindernothilfe in Malawi, Afrika. Am Samstag, 21. März 2015 fand die sechste Bio-Nest-Börse auf dem Demeterhof „Kass-Haff“ in Rollingen bei Mersch statt, an der sich die Kindernothilfe Luxembourg mit einem Informationsstand und Bastelatelier für Kinder beteiligt hat.

Das von der Bio-Nest asbl unterstützte Projekt ermöglicht benachteiligten Kindern an vier Grundschulen in der Nähe der Hauptstadt Lilongwe einen regelmäßigen Schulbesuch und versorgt sie mit gesundem Essen.

Durch die Kindernothilfe-Förderung hat sich die Anzahl der Schüler in den letzten Jahren von 400 auf 1200 verdreifacht. 70 Prozent der eingeschulten Kinder besuchen weiterhin die Schule - das ist für malawische Verhältnisse phänomenal. Entscheidend für diese positive Entwicklung ist das Schulessen sowie die Einbeziehung der Mütter der Schüler in das Hilfsprojekt. Die Viehzucht und der Anbau von Mais und Sojabohnen stärken zudem die Dorfgemeinschaft.

Im Namen der Schüler bedankt sich die Kindernothilfe Luxembourg ganz herzlich für die großzügige Unterstützung!

Mehr Informationen zu unserem Projekt finden Sie hier.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.