Suche
Jetzt spenden Pate werden

Lycée du Nord unterstützt Kinder in den Philippinen

Bildbeschreibung
Kurzbeschreibung des Bildes in zwei Zeilen

 (Luxemburg, 20. Januar 2014) Mit der Organisation eines Weihnachtsmarktes am 16. Dezember haben sich rund 300 Schüler des Lycée du Nord in Wiltz für bedürftige Kinder in den Philippinen eingesetzt. Frische Waffeln, selbstgemachte Milkshakes, Kerzen, kreativer Schmuck und vieles mehr hatten zahlreiche Besucher angelockt und einen Erlös von 3850 EUR erbracht.

Mit dem Betrag unterstützen die Schüler die Hilfsmaßnahmen der Kindernothilfe für die Opfer des Taifuns Haiyan in den Philippinen. Am 15. Januar 2014 nahm Kristine Weyland von der ONG Kindernothilfe Luxembourg den Scheck offiziell entgegen und bedankte sich bei den mitwirkenden Schülern, Lehrern, Eltern und der Direktion für Ihr tolles Engagement.

Die Kindernothilfe hilft in den Philippinen betroffenen Familien beim Wiederaufbau der zerstörten Lebensgrundlagen und verteilt über lokale Partnerorganisationen Lebensmittel, Trinkwasser, Hygieneartikel und Medikamente. 

Um besonders den vom Taifun betroffenen Kindern zu helfen, unterstützt die Kindernothilfe Luxembourg den Aufbau eines Daycare Centers im stark zerstörten Norden von Cebu. Daneben erhalten Schulkinder in der Gemeinde Madridejos psycho-soziale Beratung und Hilfe zur Traumabewältigung. So können die Kinder, die zum Teil ihre Eltern und Geschwister verloren haben, beispielsweise in Rollenspielen die Schrecken des Sturms und der Flut verarbeiten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.