Suche
Jetzt spenden Pate werden

Unsere Projektkoordinatorin auf Besuch in Malawi

Debora Janknecht zu Besuch in Malawi

Armutsgefährdete Jugendliche erhalten in unserem Projekt die Möglichkeit, einen Beruf zu erlernen.

(Luxemburg, 05.12.2015) Im November 2015 reiste Debora Janknecht für die Kindernothilfe nach Malawi, um unsere Projekte zu besuchen:

"Als ich den Klassenraum des Berufsbildungszentrums in Mzuzu betrete, rattern die Nähmaschinen - alle Jugendlichen sind in ihre Arbeit vertieft. Ich bin beeindruckt, mit welcher Präzision die Kleidungsstücke bereits hergestellt werden.

Besonders freut es mich zu erfahren, dass viele ehemalige Auszubildende bereits eine Anstellung finden oder ein eigenes Geschäft aufbauen konnten und nun ihren eigenen Lebensunterhalt verdienen. Wie zum Beispiel die 19-jährige Lynda*, die dank unserer Ausbildung einen kleinen Laden eröffnen konnte und zusätzlich als Friseurin arbeitet. So kann sie ihre Familie und ihr Baby versorgen.

Auch das Projekt für bedürftige Kinder und Aids-Waisen habe ich kurz besucht und mir die Vorschule angeschaut.

Einige Kinder haben musiziert, andere ausgelassen auf dem Spielplatz getobt. Neben der Betreuung erhalten die Kinder hier durch unser Projekt jeden Tag eine warme Mahlzeit in Form von Porridge, der von einem Gemeindemitglied gekocht wird. Das ist wichtig für die Kinder."

*(Name geändert)

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.