Suche
Jetzt spenden Pate werden
Flucht aus der Ukraine

Kindernothilfe Luxembourg unterstützt Soforthilfe für Geflüchtete aus der Ukraine 

(Luxemburg, 03.03.2022) Die Kindernothilfe unterstützt über eine lokale Partnerorganisation in der moldawischen Grenzregion zur Ukraine geflüchtete Kinder und deren Familien. Als Kinderrechtsorganisation appelliert die Kindernothilfe an die Kriegsparteien, die Waffen ruhen zu lassen.

Der Krieg in der Ukraine hat die größte Flüchtlingsbewegung der letzten Jahrzehnte innerhalb Europas in Gang gesetzt. Hunderttausende Kinder und ihre Familien versuchen, sich an den Grenzen zur Europäischen Union und der Republik Moldau in Sicherheit zu bringen. Die Solidarität mit den geflüchteten Menschen ist groß, aber es wird eine enorme Kraftanstrengung benötigt, um den vielen Kindern und Müttern bei der Bewältigung ihrer traumatischen Erlebnisse zu helfen. Die Familien sind durch die Erlebnisse auf der Flucht und ihre permanente Angst und Sorge um die Zurückgebliebenen stark belastet. 

Hierfür unterstützt die Kindernothilfe ihre Partnerorganisation finanziell bei der Soforthilfe und psychosozialen Betreuung von ukrainischen Kindern und deren Familien, die in die Republik Moldau geflüchtet sind. Nahrungsmittel, Wasser, Medikamente und Hygieneartikel werden verteilt und Notunterkünfte zur Verfügung gestellt.

In der vergangenen Woche überquerten fast 90.000 Geflüchtete die verschiedenen Grenzposten in das kleine südosteuropäische Land. Laut moldawischem Innenministerium ist ungefähr die Hälfte der Geflüchteten in Moldau geblieben, da sie keine Kontakte im Westen hat und nicht weiß, wohin sie soll. „Aktuell können wir die globalen Auswirkungen dieser humanitären Katastrophe noch gar nicht absehen. In dieser Notsituation wollen wir als Kindernothilfe den geflüchteten Familien so gut wie möglich unterstützend zur Seite stehen“, so Patrick Reinert, Direktor der Kindernothilfe Luxembourg.

Für die Hilfsmaßnahmen für die Menschen vor Ort ruft die Kindernothilfe Luxembourg zu Spenden auf:

Zweck: Nothilfe Ukraine; Spendenkonto LU50 0030 4812 1330 0000
bei der BGL BNP Paribas (BIC: BGLLLULL)
Jetzt online spenden

Kontakt:

Kristine Weyland, Manager Kommunikation & Marketing
Telefon: +352-2704-8777
Email: kristine.weyland@kindernothilfe.lu

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.