Suche
Jetzt spenden Pate werden
Foto: Ulrich Gernhardt

KPMG Luxembourg Foundation unterstützt syrische Flüchtlingskinder

(Luxemburg, 19.11.2018) Seit 2009 unterstützt die KPMG Stiftung soziale Projekte in Luxemburg und weltweit mit dem Ziel, nachhaltige Veränderungen für benachteiligte Kinder und Erwachsene zu erzielen.

Dieses Jahr hat die Stiftung zum ersten Mal ein Projekt der Kindernothilfe Luxembourg für syrische Flüchtlingskinder im Libanon gefördert. 15.000 EUR kommen dem Projekt zugute, das in Ghazzé nahe der syrischen Grenze Flüchtlingskinder zwischen 3 und 16 Jahren bei der Integration in staatliche libanesische Schulen unterstützt.

„Bildung ist für die KPMG Luxembourg Foundation der Hauptfokus, um die nachhaltigen Entwicklungsziele voranzubringen. Vor Ort priorisiert KPMG Luxembourg Maßnahmen, um die Integration, Bildung und das Wohlergehen von Flüchtlingsfamilien zu fördern. Mit der Unterstützung der Stiftung für das Kindernothilfe-Projekt können wir auf globaler Ebene, über die Landesgrenzen hinaus, wirken. Dafür bedanken wir uns“, sagt Anne-Sophie Minaldo, Vorstandsmitglied der KPMG Luxembourg Foundation und Head of Corporate Citizenship.

 „Den meisten syrischen Kindern fehlt es an Fremdsprachenkenntnissen und sie benötigen spezielle Vorbereitung und psycho-soziale Hilfe, bevor sie den regulären Schulalltag im Libanon bewältigen können. Dabei hilft ihnen unser Projekt“, sagt Patrick Reinert, Geschäftsführer der Kindernothilfe Luxembourg. „Wir bedanken uns für die wertvolle Unterstützung der KPMG Stiftung in Luxemburg. Damit erhalten die Flüchtlingskinder die Chance, wieder in ein normales Leben zurückzufinden“.

Kontakt:

Kristine Weyland, Manager Kommunikation
Telefon: +352-2704-8777
Email: kristine.weyland@kindernothilfe.lu
www.kindernothilfe.lu

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.