Suche
Jetzt spenden Pate werden
Erdbeben Haiti (Quelle: dpa picture alliance)

Kindernothilfe Luxembourg unterstützt Soforthilfe in Haiti und ruft zu Spenden auf

Grausame Bilder aus Haiti: Ein schweres Erdbeben hat den Süden des Landes komplett zerstört. Die Zahl der Toten steigt immer weiter - mittlerweile sind es rund 1300. Mehr als 5700 Verletzte brauchen dringend medizinische Hilfe (Stand: 16. August). Denn auch Krankenhäuser sind teils komplett zerstört. Ebenso Straßen, Häuser und Gebäude.  Verzweifelt suchen Helfer nach Überlebenden in den Trümmern. Die Bergungsarbeiten dauern an.

Das Beben mit der Stärke von 7,2 haben auch die Kindernothilfe-Partnerorganisationen in der Hauptstadt Port-au-Prince spüren können. Die Angst der Menschen ist groß. Noch immer ist das Land vom schweren Erdbeben im Januar 2010 traumatisiert, bei dem mehr als 220.000 Menschen ums Leben gekommen sind.

Auch unsere Partner sind von der Katastrophe betroffen, aber sind bereits schnell aktiv geworden, um den vielen Kindern und ihren Familien zu helfen. Dabei stehen die Wasser- und Lebensmittelversorgung sowie der Schutz der Mädchen und Jungen im Vordergrund. Die Kindernothilfe-Partner verteilen Wasser, Lebensmittel und Medikamente an die Betroffenen. Die Child Friendly Spaces unserer Partner bieten Mädchen und Jungen eine sichere Umgebung in den Wirren der Katastrophe.

Eine Katastrophe nach der anderen jagt das bitterarme Land. Bereits vor elf Jahren hat ein schweres Erdbeben das Leben dutzender Menschen in Haiti gekostet und zerstört. Im Jahr 2016 traf Hurrikan "Matthew" auf den Karibikstaat. Hinzukommt eine wirtschaftliche und politische Krise. Zuletzt wurde der Ex-Präsident Jovenel Moise ermordet. Seitdem regiert eine Übergangsregierung. Zudem terrorisieren kriminelle Banden das Leben der Haitianerinnen und Haitianer. Die Kriminalität sowie ein bevorstehender Tropensturm mit starken Winden und Regenfällen erschweren die Nothilfemaßnahmen in der Erdbebenregion enorm. 

Für die Hilfsmaßnahmen für die Menschen vor Ort ruft die Kindernothilfe Luxembourg zu Spenden auf:

Spendenkonto LU50 0030 4812 1330 0000
bei der BGL BNP Paribas (BIC: BGLLLULL)
Zweck: Nothilfe Haiti

Kontakt:

Kristine Weyland, Manager Kommunikation & Marketing
Telefon: +352-2704-8777
Email: kristine.weyland@kindernothilfe.lu 

Ja, ich möchte spenden

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.