Suche
Jetzt spenden Pate werden
Horn von Afrika: Tausenden Kindern droht der Hungertod

Horn von Afrika: Tausenden Kindern droht der Hungertod

Mehr erfahren
Wer wir sind - wie wir helfen

Kinder in Not schützen, stärken und fördern

Die Kindernothilfe Luxembourg wurde im Juni 2009 gegründet. Wir schützen, fördern und stärken Kinder, die in den ärmsten Regionen der Welt leben. Dies erreichen wir durch nachhaltige Entwicklungsprojekte und Katastrophenhilfe in unseren Partnerländern.

Mehr erfahren
Luxemburger Schülerin sammelt 1530,00 € für die Dürreopfer in Äthiopien

Luxemburger Schülerin sammelt 1530,00 € für die Dürreopfer in Äthiopien

11.07.2017 - Sara hat in den letzten Monaten viel trainiert. 50,061km ist sie von Mitte März bis Ende Mai insgesamt geschwommen, um auf die Dürrekatastrophe aufmerksam zu machen und zu helfen.

Mehr erfahren
Lycée Vauban setzt sich für die Einhaltung der Kinderrechte ein

Lycée Vauban setzt sich für die Einhaltung der Kinderrechte ein

28.06.2017 - Mit einer kreativen Plakataktion haben die Schüler der Klasse 3e ABCD des Lycée Vauban auf Kinderrechtsverletzungen weltweit aufmerksam gemacht und Spenden gesammelt.

Mehr erfahren
Softwareumstellung sorgt für Verzögerungen

Softwareumstellung sorgt für Verzögerungen

Aufgrund einer Softwareumstellung sind wir vorübergehend nicht voll arbeitsfähig. Es kann dadurch zu Verzögerungen bei der Bearbeitung Ihrer Anliegen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mehr erfahren
BGL BNP Paribas unterstützt Aidswaisen in Malawi

BGL BNP Paribas unterstützt Aidswaisen in Malawi

13.02.2017 - Mit einer besonderen Aktion hat die BGL BNP Paribas zum Jahresende ein Projekt der Kindernothilfe Luxembourg unterstützt.

Mehr erfahren
Malawi: Hilfe für Aidswaisen und Schutz vor Missbrauch

Malawi: Hilfe für Aidswaisen und Schutz vor Missbrauch

Wenn Eltern an Aids sterben, bleiben ihre Kinder oft ganz auf sich allein gestellt. Den Tod der Eltern selbst noch nicht überwunden, müssen die Älteren oft für ihre jüngeren Geschwister sorgen. Diesen Kindern möchten wir helfen!

Mehr erfahren